Willkommen

Der Wind brachte das hohe, kräftige Gras zum Wogen und die Halme drängten sich an Razons drahtige Gestalt. Der Grasläufer umklammerte seinen Speer. “Seveniel ist mit mir,” dachte er, “sogar der Wind hilft, meinen Geruch zu verbergen.” Am frühmorgendlichen Himmel erschien schimmernd der große Ring entlang der Himmelslinie und die zwei Monde wichen allmählich dem purpurnen Licht des neuen Tages. Aber Razon hatte keine Augen für das Spektakel am Morgenhimmel – der Grasläufer war voll und ganz auf seine Beute fixiert, die in diesem Moment in Sichtweite kam.

Mit einem gleichmäßigen, mechanischem, Rauschen zog die Valkiri-Barke über die Grasebenen hinweg. Razon musterte das Flugschiff. Ein Truppentransporter mit geringer Bewachung. Das würde einfach werden. Die meisten Valkiri an Bord würden noch in traumlosem Stasisschlummer liegen und er schätzte, dass höchstens vier kämpfende Einheiten in Bereitschaft waren. Allerdings war selbst eine einzige der extraplanaren Kriegeramazonen mehr als genug, um es mit zwei erfahrenen Kriegern aufzunehmen. Ein finsteres Lächeln zog über sein Gesicht. Er kam nicht, um alleine gegen die Feinde seines Volkes zu kämpfen.

Als das chromblitzende, glatte, Gefährt den richtigen Punkt erreicht hatte, gab Razon das Zeichen und ein Dutzend Grasläufer erhob sich aus dem Gras und warf verzauberte Speere und arkane Blitze auf die die Barke und seine Fracht. Eine der überraschten Androidinnen fiel, von einem Blitz getroffen, wie ein zerbrochenes Spielzeug über die Reeling der Barke. Die anderen griffen zu ihren Energiespeeren. Der Kampf hatte begonnen.

Willkommen auf dem Vitadon

Uralte Zivilisationen, geheimnisvolle Magie und seltsame Technologien: Der Vitadon ist ein Ort zahlloser fantastischer Abenteuermöglichkeiten von epischer Größe. Die Welt selbst ist etwas größer als der Planet Erde und der vitadonische Tag zählt 32 Stunden. Die gesamte Zeitrechnung und mathematische Logik ist um die Zahl 8 zentriert – die Anzahl der alchemischen Elemente. Dem Glauben aller Clans nach, sind alle Schöpfungen der Natur auf diesen acht Elementen aufgebaut.

Zwei Monde umkreisen sich selbst und den Planeten – der Mond Lunes und der Silavas, die große und die kleinere Göttin des Mondes. Ein Ring aus psychoaktivem Kristallstaub umgibt den Planeten und ist in den frühen Morgenstunden sowie den späten Abenstunden am Himmel sichtbar. Einzig im Monat Ringsichte (dem vitadonischen Spätherbst) ist er den ganzen Tag zu sehen.

Zu Kristallen haben die Bewohner dieser Welt eine eigene Beziehung: Es gibt eine besondere Art von psychoaktiven Kristallen, denen die Macht innewohnt, Gedankenmuster in ihrer kristallinen Struktur zu speichern. Die Völker der Welt haben gelernt, ihre eigenen fantastischen Kräfte zu nutzen, um auf Basis dieses Minerals erstaunliche Wunderwerke zu konstruieren. Die Kristalltechnik nimmt auf dem Vitadon den Platz ein, den moderne Computertechnik auf dem Planet Erde des frühen 21. Jahrhundert eingenommen hat. Es gibt jedoch auch andere Formen der Technologie.

Neben Psi-Kristallen und anderen technischen Wunderwerken haben die Clans die Kunst der Magie gemeistert – die Fähigkeit, die Schöpfung durch die Sprache der Götter temporär oder dauerhaft zu verändern. Diese Kunst ist überall so verbreitet, dass eine einfachere Version dieser Sprache zur universellen Gelehrtensprache wurde: Arcana.

Die Macht, die die Menschen durch ihre Werkzeuge besitzen, ist auch notwendig, um in dieser wundersamen Welt zu überleben. Zwar ist es tatsächlich so, dass die Clans der Menschen sich selbst der größte Feind sind, aber es gibt mehr als genug Gefahren von außerhalb. Wilde Kreaturen streifen durch die Wildnis, die lange vor den Menschen existierten und die junge Rasse nicht willkommen heißen. Intelligente Pilzkolonien sinnieren über rätselhaften Pläne, Wesen uralter Magie aus den frühen Tagen der Weltgeschichte schmieden unheilvolle Ränke und andere fantastische Humanoidenvölker sind nicht immer mit ihren menschlichen Nachbarn grün. Und letztendlich sind da noch die Valkiri: künstliche Kriegerinnen aus einer anderen Dimension, die von den enigmatischen Overlords kontrolliert werden und es sich zum Ziel gemacht haben, diese Welt zu unterwerfen.

Eigenen Kommentar abgeben

Du musst Dich einloggen um einen Kommentar zu schreiben.