Archiv für die 'Weltbeschreibung' Kategorie

Über die Bedeutung der Elemente

2011-02-26

Die Schöpfung besteht aus acht Elementen, von denen vier der materiellen Welt und vier der Geisterwelt zugeordnet sind. Erde, Feuer, Luft und Wasser sind die weltlichen Elemente der materiellen Welt, der sogenannten Lichtwelt. Die äußeren Ebenen, Geisterreiche, das Schattenreich sowie die erhabenen Himmel, werden duch die spirituellen Elemente Kristall, Blut, Klang und Schatten zusammengehalten. Jedem [...]

Clans, Farben und Städte

2011-02-26

“Clan” bezeichnet bei den Vitadoniern mehr als eine Familie. Clans können Hunderte, Tausende von Familien enthalten. Ein Clan ist mehr ein Volk – eine Gruppe von Leuten, die einem gemeinsamen Clanfokus folgen einer, weit, sehr weit zurückreichenden Blutlinie entstammen und über das Netz miteinander verbunden sind. Obwohl die Vitadonier sehr symbolfreudig sind, identifizieren die Clans [...]

Kalendarium

2011-02-26

Die allgemeine Zeitrechnung der Welt geht auf den Kalender von Ael-Laqui zurück, wie er vor tausenden von Jahren definiert wurde. Er wird in dieser Form tatsächlich sowohl in Borjanal, Iskar und Ael-Laqui noch verwendet, wenngleich sich regionale Unterschiede und Besonderheiten eingeschlichen haben. Vaskanti und die Inselreiche verwenden einen ähnlichen Kalender, der sich aber bemerkenswert vom [...]

Die Machtpyramide im Clan

2011-02-26

Trotz all seiner mentalen Macht ist der Visionär jedoch auch mit herben Schwächen belegt – er ist körperlich vergleichsweise fragil und komplett unfruchtbar. Mit fortgeschrittenen Alter ist er umso mehr auf die Hilfe seiner “Garde” – den Akolyten, Netzwächtern und Palastwachen – angewiesen. Ab einer gewissen Clangröße hat der Visionär auch nur noch wenig Kontakt [...]

Das Empathische Netz und der Visionär

2011-02-26

Alle Menschen innerhalb eines Clans sind wie durch ein unsichtbares Band miteinander verbunden. Dieses Empathische Netz ist keine ständig präsente oder auffällige Kraft – normalerweise merkt man in einem gewöhnlichen, ruhigen Leben nie etwas davon. Es ist vielmehr eine unterbewusste, emotionale Verbindung zwischen allen Mitgliedern eines Clans, die ihre Seelen miteinander verknüpft. Jedes Mitglied des [...]

Grundlegendes

2011-02-26

So unterschiedlich wie die Clans der Kontinente Vitadons doch sind, in einigen Punkten teilen sie sich dieselben Mythen. So kennen alle Clans dieselben Götter und überall kennt man die Geschichte von den Sternenschiffen, mit denen die Götterkinder auf diese Welt kamen, die für sie von den Urkräften geschaffen wurde. Aber eins nach dem anderen. Wir [...]

Technolgie der Welt

2011-02-26

Lebensstandard und Technologie Der Kristalltechnik ist es zu verdanken, dass gewisse Annehmlichkeiten der Zivilisation quasi überall in den zivilisierten Nationen der Welt präsent sind. Der Lebensstandard ist vor allem auf dem Kontinent Borjanal besonders hoch, wo Kooperationen zwischen den Clans zu einem einheitlichen Bankwesen, öffentlichem Nah- und Fernverkehr, sowie fließend Wasser und elektrischem Licht in [...]

Die Götter und Magie

2011-02-26

Glaube und Wissen Religion ist auf dem Vitadon meistens keine besonders abstrakte Angelegenheit: Es gibt die Götter erwiesenermaßen. Sie ließen sich oft genug auf der materiellen Welt blicken, als dass man diese Tatsache leugnen könnte. Einige von ihnen sollen sogar einst selbst Sterbliche gewesen sein. Der Übergang von einer sterblichen Existenz zu einer unsterblichen, bzw. [...]

Visionäre und mehr zum Netz

2011-02-26

Von einer einzigen Inkarnation gibt es nur einen einzigen, aktiven, in jedem Clan: Den Visionär. Der Visionär sitzt im Zentrum des Empathischen Netzes und kann alle Stränge erspüren. Er ist in kleinen Clans König und Herrscher seines Landes und in großen Clans weiser Berater und Oberhaupt des Rates der Nation. Wenn ein alter Visionär merkt, [...]

Clans und Kasten

2011-02-26

Die Clans Um den Vitadon zu verstehen, hilft es, die Wesen zu verstehen, die auf ihm leben. Die Menschheit stellt die dominante Spezies der Welt dar. Felinoiden, Drakonier, Mezankii, Kobolde, Azhra und andere Halb-Humanoiden stellen alternative Zivilisationsmodelle dar, sind aber in der eindeutigen Minderheit. Die menschlichen (und einige der nicht-menschlichen) Clans werden durch etwas verbunden, [...]